Tour de Eichhörnchen

Als wir in Hamburg waren, haben wir auch einen Abstecher nach Bremen gemacht. Um Jürgen Conrad und seine Eichhörnchen-Auffangstation in Bremen zu besuchen
Dies war ein ganz tolles Erlebnis und wir durften sogar ein Fotoshooting mit seinen Pfleglingen machen!
Wir hatten Glück, denn er hatte gerade drei verschiedene Altersstufen da, von groß bis ganz klein Die zwei kleinsten Hörnchen, so circa 5 – 6 Wochen alt, durfte ich dann auch in der Hand halten nach dem Füttern. Als sie dann in meiner Hand eingeschlafen sind, wollte ich sie gar nicht mehr loslassen!!!
Deshalb mußten alle mit Kaffee und Kuchen warten, bis ich mich von ihnen trennen konnte
Wir haben auch die tolle riesige Außenvoliere besichtigt, in der drei behinderte Eichhörnchen leben. In der Voliere, vermutlich einzigartig in Deutschland, befindet sich sogar ein Haselnussstrauch!
Wir haben dann auch noch einen Nusstransport übernommen – zwei Kisten mit insgesamt 23 Kilo Walnüssen sollten zu Artur nach Hamburg gebracht werden. Eine Spende für die Hörnchen
Lieben Dank an Jürgen und Silvia für die tolle Gastfreundschaft, es war so toll euch persönlich kennenzulernen!
Hier ist noch Jürgens Homepage:
http://www.eichhoernchen-notruf-bremen.de

DSC7002b-Kopie
DSC7765-Kopie
DSC8046b

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren